n)e(m — voiceshit

n)e(m — voiceshit

REGIE + KAMERA + SCHNITT – Rainer Remake
MUSIK – n)e(m
LABEL – Elektrolux
VERLAG – EMI

Musikvideo 3min24 | 2001 | n)e(m

Inspiriert durch den Song ‚Voiceshit‘ der Formation n)e(m entschloss sich der Videokünstler Rainer Remake eine visuelle Entsprechung zu dem Minimalismus der Musik zu finden — jenseits der gängigen Videoclipmuster.

Er wählte dazu das Lichtermeer von Metropolis. Der Mensch befreit sich von der Dunkelheit. Er macht sich die Nacht zum Untertan.

Ort des Geschehens: eine beliebige Großstadt.

Eine impressionistisch geführte Kamera zerhackselt das Geschehen zu bunten Farbtupfern. Dadurch entwickeln Musik und Bilder eine subtile Synchronizität. Das zerstückelte Bild steht in direktem Bezug zur synthetisierten Stimme „Voiceshit!“. Das lebendige Spiel der Lichter und Formen zerfließt in vielfältigen Klangebenen. Jeder Ton findet seine Entsprechung im Bild.Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather

REMAKE.TV contact

follow us

Schreibe einen Kommentar