Prospitalia Jahreskongress 2016

Im Mittelpunkt des diesjährigen Kongresses stand der fachliche Austausch zum Kernthema: „Wertschöpfungspartner Krankenhauseinkauf – Vision oder Realität?“ Knapp 600 Teilnehmer aus Klinik, Industrie und Prospitalia traten zu diesem Thema in den Dialog.

Die Rolle des Einkäufers im Krankenhaus ändert sich zunehmend. War er früher oftmals reiner Bestellabwickler, entwickelt er sich mehr und mehr zum Wertschöpfungsmanager. Der Einkauf nimmt somit einen strategischen, wertschaffenden Stellenwert im Krankenhaus ein.

Als Wertschöpfungspartner zeichnet den Krankenhauseinkauf im Besonderen ein exzellentes Schnittstellenmanagement aus. Er bewegt sich in einem Netz vielfältiger gesetzlicher, wirtschaftlicher, gesundheitspolitischer und krankenhausspezifischer Rahmenbedingungen. Die Bandbreite der einkaufsspezifischen Aufgabenstellungen im Krankenhaus ist enorm. Beim diesjährigen Kongress haben wir gemeinsam mit den knapp 600 Teilnehmern aus Klinik und Industrie diese Schnittstellen in den Fachforen sowie Partnerworkshops beleuchtet und erfolgreiche Konzepte geteilt.

Netzwerken deluxe im Interconti Berlin.