Die 30Jahre REMAKE.TV – Facebook Story erzählt in 4 Episoden von den Anfangsjahren von REMAKE.TV.

70s Kabul – Wie alles begann

Der erste Teil der 30Jahre REMAKE.TV – Facebook Story handelt natürlich vom Anfang, wie alles begann. Es begann nicht im heissen Hollywood, nicht im geschichtsträchtigen Babelsberg, sondern im damals noch idyllischen Kabul im fernen Afghanistan. Meine Film-Karriere begann nicht hinter, sondern vor der Kamera: Anfang der Siebziger Jahre, mein Vater eine frisch gebackener Diplomat, hatte sich eine Super-8 Film Kamera angeschafft, um das Heranwachsen seiner Kinder für immer festzuhalten. Hier ein paar Highlights. Mal sehen wer mich erkennt…

30Jahre REMAKE.TV – 70s Kabul

80s Postpunk – Erste Kreative Gehversuche

30Jahre REMAKE.TV – Facebook Story – Wir machen eine Zeitsprung in die späten 80iger.
Dem süßen blonden Buben hat sowohl die Pubertät als auch der Zeitgeist mächtig zugesetzt. Er ist mittlerweile 18 und pechschwarz.
Ich war damals im Internat in Bonn und der Vater meines Zimmerkamaraden hatte eine der ersten VHS Kameras. Das war damals noch eine sündhaft teure Rarität für 20.000 DM.

30Jahre REMAKE.TV – 80s Postpunk

90s Raveolution – Rave On

Während der Punksound noch aushallt, dröhnt schon ein neuer Beat durch das sich wiedervereinende Berlin. Acid, House, Techno und Trance Beats pumpen aus den Clubs, Kellern und ausrangierten Fabrikhallen. Ich als Clubber der ersten Stunde erlebe meinen Wandel vom Raver zum Künstler und Veranstalter. Bald habe ich eine bezaubernde Family um mich versammelt und es wird gefeiert was das Zeug hält. Wir Goa-Trance Jünger waren immer etwas Abseits des hippen Techno-Trubels, aber wer einmal mit uns gefeiert hat, war für immer hooked.

30Jahre REMAKE.TV – 90s Raveolution

REMAKE.TV 30years Rewind

30 Jahre REMAKE.TV – das sind hunderte Filmprojekte, die alle großartig waren. Einige davon haben meine kreative Arbeit total verändert!

30 Jahre REMAKE.TV – das sind tausende Menschen, mit denen ich zu tun hatte. Einige davon haben mein Leben extrem und nachhaltig bereichert!

An dieser Stelle einen riesen Dank an Thomas Hofmann, meinen Gründungspartner bei remake prod. und wohlwollenden Kumpel über all die Jahre. Genannt seinen auch Horst Weidenmüller von #studiok7records, Rolf S. Wolkenstein und Christoph Dreher, die Arbeit mit Euch war meine Schnitthochschule, Byron West und Rainer Kammerbauer von der Audio AG, Nicole Nehaus-Laug für ihre inspirierende Herausforderungen und Feedbacks, Tobias Kaufmann für den Einstieg in Social Media Stories und alle anderen, die mich immer (heraus-) gefordert, unterstützt und inspiriert haben.

30Jahre REMAKE.TV – Facebook Story